Fernlehrgänge: Flexibel und praxisorientiert lernen

Startseite / Aus- und Weiterbildung / Fernlehrgänge: Flexibel und praxisorientiert lernen
Fernlehrgänge: Flexibel und praxisorientiert lernen

Sich zusätzlich zu Job und Familie beruflich weiterzubilden, ist gar nicht so einfach. Oft sind die Schulungsorte nicht gut zu erreichen oder die Fortbildungszeiten passen nicht in den individuellen Zeitplan. Fernlehrgänge können dann die richtige Alternative sein. Seit einigen Jahren bietet der Bildungsdienstleister Provadis qualifizierte Fortbildungen, mit denen sich Berufstätige in der Industrie neue Berufschancen eröffnen können, auch als Fernlehrgang an.
Wer beispielsweise in einer zukunftsorientierten Branche wie der Logistik arbeitet, sollte jetzt die Möglichkeit der Weiterentwicklung nutzen, so wie Mike Kuhne. Die erfahrene Fachkraft für Lagerlogistik bei Infraserv Logistics ist schon viele Jahre in diesem Berufsfeld tätig und wollte sich für weitere Aufgaben qualifizieren. „Der Fernlehrgang Fachwirt für Logistiksysteme von Provadis ist für meine Bedürfnisse genau passend“, sagt der 45-Jährige. „Es ist zwar nicht immer einfach, nach einem anstrengenden Arbeitstag die Disziplin aufzubringen und noch zu lernen, aber ich habe dafür mehr Freiraum und Flexibilität als mit festen Schulungszeiten. Außerdem lerne ich nicht nur alleine, sondern tausche mich regelmäßig mit anderen Teilnehmern aus. Auch die Betreuung durch die Mitarbeiter bei Provadis ist vorbildlich. Sie stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung.“

Hoher Praxisbezug und individuelle Begleitung: Als einer der ersten Bildungsanbieter bietet Provadis am Industriepark Frankfurt-Höchst diese Fortbildung im Fernlehrgang an. Sie richtet sich an Fachkräfte der Logistik in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, die für die Übernahme qualifizierter Aufgaben im mittleren Management wie das Entwickeln von Logistik-Konzepten umfassende Kenntnisse erwerben wollen.
Die Experten aus der Praxis vermitteln Fachwissen und Kompetenzen mit einer Reihe von unterschiedlichen Lehrmethoden und Kommunikationstechnologien, wie zum Beispiel Lehrbriefe, E-Learning-Tools, persönliche Betreuung per E-Mail oder Telefon sowie einer Internet-Kommunikationsplattform (Forum, Chat).
„Unser Angebot an Fernlehrgängen unterscheidet sich von anderen besonders durch die enge und individuelle Begleitung und Unterstützung der Teilnehmer sowie durch das große Praxiswissen und die Praxiserfahrung unserer Lehrenden“, betont Dr. Astrid Merz, Leiterin Weiterbildung bei Provadis. Am Ende des zweijährigen Kurses steht die IHK-Prüfung.

In den vergangenen zehn Jahren hat Provadis rund 150 Fachkaufleute mit dem Schwerpunkt Logistik erfolgreich auf die IHK-Prüfung „Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik“ und die Herausforderungen der Branche vorbereitet. Darunter war in einem der letzten Kurse sogar eine Teilnehmerin, die die Prüfung als Beste des Landes Hessen absolviert hat. Der nächste Fernlehrgang zum/zur „Geprüften Fachwirt/-in für Logistiksysteme“ startet am 14. November 2016.

Darüber hinaus hat Provadis weitere zukunftsorientierte Fernlehrgänge mit IHK-Weiterbildungsabschluss im Programm: geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in, geprüfte/-r Industriemeister/-in Fachrichtung Chemie und geprüfte/-r Energiefachtwirt/-in. „Ich bin in der Energiebranche tätig und suchte eine flexible Möglichkeit, mich weiterzubilden“, sagt Sebastian Paulik. „Ein Kollege empfahl mir den Fernlehrgang zum Energiefachwirt bei Provadis. Ich bin sehr froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Von Anfang an hat alles gepasst: von der Organisation über die Betreuung durch kompetente Tutoren bis zur umfassenden Prüfungsvorbereitung.“ Der 29-Jährige hat den Fernlehrgang Energiefachwirt erfolgreich abgeschlossen und kann die vermittelten Inhalte in seiner jetzigen Tätigkeit gut gebrauchen. Aus zeitlichen Gründen wäre ein Blockunterricht oder ein berufsbegleitender Unterricht für ihn nicht in Frage gekommen. Die acht Präsenztage während der anderthalbjährigen Weiterbildung bei Provadis in Frankfurt waren aus seiner Sicht sehr hilfreich, um im direkten Gespräch mit dem Tutor Wissensfragen zu klären und nützliche Tipps zur Prüfungsvorbereitung zu erhalten. „Ich kann allen, die die notwendige Selbstdisziplin haben, diese Weiterbildung nur empfehlen.“
Mehr Informationen über alle Fernlehrgänge bei Provadis und weitere attraktive Bildungsangebote finden Sie unter
www.provadis.de.

Die Top 10 Gründe für Fernlehrgänge von Provadis

1. Entwicklungsperspektiven durch Weiterbildung per Fernlehrgang: Berufsbegleitende Fortbildungen fördern Wissen und Kompetenzen effizient und zielgerichtet. Erweitern Sie Ihren beruflichen Handlungsspielraum mit einem Fernlehrgang.
2. Flexibilität: zu jeder Zeit an jedem Ort: Der größte Vorteil, den ein Fernlehrgang bietet, ist die Flexibilität. Ihnen bleibt überlassen, wann und wo Sie lernen.
3. Methodenvielfalt: Die Lehrbriefe sind didaktisch sinnvoll aufbereitete, moderne Unterrichtsmaterialien, die Absolventen von Etappenziel zu Etappenziel führen – das motiviert und gibt Sicherheit.
4. Präsenzeinheiten: Bei allen Fernlehrgängen werden die Fachinhalte in Präsenzphasen vertieft.
5. Hohe Bestehensquoten: Hinter den Konzepten der Fernlehrgänge stehen Fachkräfte, die selbst komplexe Inhalte gut verständlich für das Selbststudium aufbereiten. Die Bestehensquote liegt bei über 95 Prozent.
6. Bezahlbarkeit: ein wichtiger Aspekt, der im Fall der berufsbegleitenden Fortbildung nicht alles entscheidend, aber doch relevant ist. Wir informieren gerne über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.
7. Organisatorische Unterstützung: Wir lassen Sie nicht allein, sondern stehen Ihnen bei allen organisatorischen Fragen zur Seite. Wir unterstützen bei der zeitlichen Studienplanung, finden Lösungen und beantworten Ihre Fragen.
8. Tutoren für fachliche Fragen: Ihr Tutor beantwortet fachliche Fragen zum Lernstoff, korrigiert und bewertet Einsendeaufgaben und gibt Tipps und Anregungen.
9. Positive Außenwirkung: Wer über einen Zeitraum von 18 Monaten bis 3 Jahren an einer qualifizierten Weiterbildung teilnimmt, zeigt, dass er Eigenmotivation hat – und Durchhaltevermögen.
10. Vorteile für Unternehmen: Vom Wissen eines Mitarbeiters profitiert auch das Unternehmen. Fachlich gut qualifizierte Mitarbeiter sorgen für effiziente Prozesse und reduzieren betriebliche Ausfallzeiten und Kosten.

Red.: Provadis
Foto: Syda Productions/fotolia.com

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]