Industriekultur hautnah erleben

Startseite / Kunst und Kultur / Industriekultur hautnah erleben
Industriekultur hautnah erleben
Die „15. Tage der Industriekultur“ bieten vom 5. – 13. August 2017 ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm

„Material“ ist das Fokusthema, mit dem sich die Route der Industriekultur Rhein-Main vom 5. – 13. August präsentiert:

Welche Materialien machen eine neue Photovoltaik-Technologie möglich? Wie sieht eine Materialprüfung bei der Eisenbahn aus? Wie wird Papier hergestellt? Auf einer der vielen Führungen, Touren und Besichtigungen in Unternehmen, Depots, Industrieparks oder Hafenanlagen, kann man dies an den Tagen der Industriekultur hautnah erleben. Das abwechslungsreiche Angebot bietet an neun Tagen mehr als 400 Veranstaltungen. Mit den jährlich stattfindenden „Tagen der Industriekultur“ macht die Route der Industriekultur, ein Projekt der KulturRe­gion FrankfurtRheinMain, industriekulturelle Orte zugänglich, die sonst nur von außen zu sehen sind.

Industrielultur - MaterialDas Programmheft liegt in Tourist-Infos, Rathäusern und Museen der Region aus und steht online unter www.krfrm.de bereit.

Weitere Informationen und Kontakt:

KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH
Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main

Tel:+ 49 (0) 69 2577–1700
Mail: rdik@krfrm.de; www.krfrm.de

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]