Das historische museum frankfurt

Startseite / Museen / Das historische museum frankfurt

historische museum frankfurtDas historische museum frankfurt geht auf Sammlungen der Stadt und ihrer Bürger zurück, die bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen. 1877/78 auf Grund bürgerschaftlicher Initiativen gegründet, ist es das älteste von der Stadtgemeinde getragene Museum Frankfurts. Sein Auftrag ist seitdem die Bewahrung, Erforschung und Vermittlung der Objekt- und Bildüberlieferung der Messestadt. Es verfügt heute über die umfangreichsten Sammlungen zur Kultur- und Kunstgeschichte von Stadt und Region.

Künstlerischer Reichtum im historischen museum frankfurt

Die ältesten Sammlungen der Stadt und ihrer Bürger zählen heute zu den größten Schätzen des historischen museums und damit zum bedeutendsten Kunstbesitz der Stadt Frankfurt am Main. Diesen Reichtum präsentiert das historische museum frankfurt in der Dauerausstellung „Sammler und Stifter“.

Bauliche Veränderungen

Die historischen Gebäude mit dem staufischen Saalhof als ältestem aufrecht stehenden Gebäude der Stadt und dem Rententurm der spätmittelalterlichen Stadtbefestigung werden erstmals denkmalgerecht bearbeitet. Die geplanten Neubauten schaffen eine markante Museumsarchitektur, die sich einfühlsam und zeitgemäß in die komplexe städtebauliche Situation am Römerberg einfügt. Die Baumaßnahmen sollen 2016 abgeschlossen sein.

historisches museum frankfurt

Fahrtor 2 (Römerberg)
60311 Frankfurt am Main
www.historisches-museum.frankfurt.de/
Inormation und Anmeldung:
Susanne Angetter
Montag bis Donnerstag: 10.00-15.30 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
Fax +49 (0)69-212-42078
E-Mail: besucherservice.historisches-museum@stadt-frankfurt.de

[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]