Ausbildungskonzept im Ismakogie-Schulungszentrum

Startseite / BGM Betriebliches Gesundheitsmanagement / Ausbildungskonzept im Ismakogie-Schulungszentrum
AusbildungskonzeptAusbildung Übersicht

Die LehrerInnenausbildung erfolgt in zwei Abschnitten: 1. dem Basisseminar, 2. der LehrerInnen-Ausbildung. Darüber hinaus gibt es die Ausbildung zur Lehrbefähigung.

Basisseminar:
Die Teilnahme an einem Basisseminar Ismakogie ist Voraussetzung für die weitere Ausbildung. Sie berechtigt nicht zu einer anschließenden Lehrtätigkeit! Eine Teilnahme ist mit und ohne Ismakogiekenntnissen möglich, ein Vor- bzw. Informationsgespräch zu den Inhalten der Methode Ismakogie ist zu empfehlen.

LehrerInnenausbildung:
Im Anschluss an das Basisseminar und einer Empfehlung durch den/die AusbilderInnen können die AbsolventInnen die LehrerInnenausbildung starten, die nach erfolgreichem Abschluss mit der Lehrberechtigung endet.
Ausbildung zur Lehrbefähigung:
Unter vordefinierten Voraussetzungen können ausgebildete IsmakogielehrerInnen die Ausbildung zur Lehrbefähigung absolvieren, die berechtigt, in der Aus- und Fortbildung tätig zu sein.

Fortbildungen für IsmakogielehrerInnen

Regelmäßige Fortbildungen finden für alle ausgebildeten IsmakogielehrerInnen an terminierten Wochenenden statt. Diese werden thematisch vorbereitet und bieten überdies Gelegenheit zum fachlichen Austausch. Auch unsere ausländischen KollegInnen können daran teilnehmen. Die Fortbildungen finden jährlich statt am 4. Februarwochenende und am 2. Novemberwochenende.
Eine weitere Möglichkeit sich fortzubilden und unter KollegInnen auszutauschen ist der LehrerInnenaustausch.  Ein/e IsmakogieLehrerIn lädt dazu ein. Sie/er legt einen Termin und einen Ort fest, um IsmakogielehrerInnen zu einem bestimmten Thema in zwangloser Runde zu treffen. Diese Treffen sind ebenso für alle in- und ausländischen LehrerInnen gedacht, sind sehr beliebt und wurden in den vergangenen Jahren rege genutzt.

zurück zur Deutschen Gesellschaft für Ismakogie e.V.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Christiane Röttger
Christiane Röttger

Letzte Artikel von Christiane Röttger (Alle anzeigen)