Kreuzgangfestspiele 2016: Theaterzauber in Feuchtwangen

Startseite / Kunst und Kultur / Kreuzgangfestspiele 2016: Theaterzauber in Feuchtwangen
Kreuzgangfestspiele 2016: Theaterzauber in Feuchtwangen

Eine eindrucksvolle Kulisse für Theateraufführungen stellt der mittelalterliche Kreuzgang in Feuchtwangen dar. Auch in der Spielzeit bis Mitte August 2016 präsentiert die mittelfränkische Stadt ein vielfältiges Programm. Details und Karten zu den Kreuzgangspielen gibt es unter www.kreuzgangspiele.de.

Shakespeare bringt Romantik

Bekannt vor allem als Film mit Cary Grant in der Hauptrolle ist die Krimikomödie „Arsen und Spitzenhäubchen“. Die Geschichte um die scheinbar harmlosen Tanten Abby und Martha, die aus Barmherzigkeit morden, steckt voller überraschender Wendungen und irrwitziger Situationen – ein wahrer Klassiker des schwarzen Humors. Wie geschaffen für einen romantischen Sommerabend, ist William Shakespeares Schauspiel „Romeo und Julia“. Sie sind das berühmteste und tragischste Liebespaar der Theatergeschichte. Trost spendet das Wissen, dass die Liebe letztlich stärker ist als der Tod.

Peter Pan für Familien und Kinder

Wenn man nur fest an etwas glaubt, wird es auch wahr. So geht es jedenfalls Peter Pan, der nie erwachsen werden will und auf der Insel Nimmerland allerhand Abenteuer erlebt. Das zauberhafte Märchen entführt Kinder ab fünf Jahren ins Land der Träume.

Stücke an der historischen Stadtmauer

Auf der Bühne im Nixelgarten wird ein nicht minder fesselndes Programm für die jüngsten Zuschauer geboten. So bringt die neue Spielzeit unter anderem aufregende Abenteuer mit den drei kleinen Schweinchen und dem Wolf. Das Märchen ist für Kinder ab drei Jahren liebevoll in Szene gesetzt. Ein anspruchsvolles Theaterstück für junge Erwachsene ist Georg Büchners „Lenz“. Die Erzählung beschreibt das Schaffen des jungen Schriftstellers und Grenzgängers Jakob Michael Reinhold Lenz, der zwischen Dichtergenie und Wahnsinn zu schwanken scheint. Zudem präsentieren die Kreuzgangspiele wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm in den beiden Reihen „Kreuzgangspiele extra“ und „Kreuzgangspiele klassik“.

Red.: LLL/SR/djd
Foto: djd/Kulturamt Feuchtwangen/augenschein-design

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]