Musikunterricht für Erwachsene

Startseite / Archive by category "Musikunterricht für Erwachsene"
Musikpädagogik und Musikunterricht für Erwachsene

Musikpädagogik und Musikunterricht für Erwachsene

Ein Instrument spielen lernen: Diesen Traum hegen viele Menschen. Einige schrecken allerdings davor zurück, auch im Erwachsenenalter noch das Spielen eines Instruments zu erlernen. Doch das Musizieren für Erwachsene erfreut sich zunehmender Beliebtheit: Heute gibt es mehr als doppelt so viele Musikschüler, die ihr Instrument nicht bereits im Kindesalter erlernt haben, als noch vor 10 Jahren. Insgesamt beträgt der Anteil der erwachsenen Schüler laut dem Verband Deutscher Musikschulen in Deutschland circa zehn Prozent.

Veränderte Motive

Während die Motivation zum Erlernen eines Instruments bei Kindern meist im elterlichen Interesse liegt, sieht das im Erwachsenenalter ganz anders aus. Viele Musikschüler hätten im Kindesalter gerne ein Instrument gespielt und hatten dazu keine Möglichkeit – umso größer sind die Motivation, der Ehrgeiz und der Spaß an der Sache, wenn dieser lang ersehnte Traum doch noch Wirklichkeit wird. Trotz aller Motivation sollte ein geschulter Musiklehrer mit eingebunden werden, um Fehler wie Handhaltung oder falsche Atmung zu vermeiden.

Gut für die geistige Gesundheit

Experten aus der Hirnforschung sind sich einig, dass auch das Musizieren im Erwachsenenalter sinnvoll ist. Bei Studien wurde erwiesen, dass beispielsweise das regelmäßige Klavierspielen die Gedächtnisleistung auf unterschiedliche Weise stimuliert und der geistige Abbau verlangsamt wird. Zwar mag die Lehrgeschwindigkeit langsamer sein als bei Kindern – hier sollte sich ein professioneller Musiklehrer individuell anpassen können -, sie verfügen dabei aber über Tugenden wie Fleiß und Ehrgeiz, die beim Musikunterricht extrem hilfreich sind.

Für Anfänger geeignet

Neben dem Singen lernen ist der Instrumentalunterricht an deutschen Musikschulen am beliebtesten. Als Einstiegsinstrumente werden in der Regel entweder Klavier, Gitarre, Blockflöte oder auch die Trommel gewählt. Platz eins belegt dabei das Klavier, das, im Gegensatz zu beispielsweise Streichinstrumenten, durch das einfache Betätigen der Tasten einen sauberen Ton erzeugt. Das macht das Erlernen einer Melodie einfacher. Besonders bei der Flöte ist der finanzielle Aspekt nicht zu verachten, denn sie ist sehr günstig in der Anschaffung, so wie es auch einige Trommeln sein können.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]